Der Stifterverein Alter Corpsstudenten e.V.

Der Stifterverein Alter Corpsstudenten e. V. ist eine Einrichtung der Kösener und Weinheimer Corpsstudenten. Er wurde 1986 von Alten Herren verschiedener Corps gegründet. Der Weinheimer Verband Alter Corpsstudenten ist dem Verein im Jahre 1991 beigetreten.

Der Stifterverein bezweckt die Förderung junger Absolventen von Universitäten und Hochschulen, die außergewöhnliche Studienergebnisse erzielt und überdurchschnittliches soziales Engagement in ihrer corpsstudentischen Gemeinschaft bewiesen haben. Die besten von Ihnen zeichnet er durch die Verleihung der „Friedrich-von-Klinggräff-Medaille“ aus.

Die AHV und die aktiven Corps schlagen ihre Kandidaten zur Auszeichnung vor. Benannt werden können junge Alte Herren, die in noch nicht gesicherter Lebensstellung sind, soweit sie die oben genannten Kriterien erfüllen. Die Entscheidung über die Auszeichnung trifft der Vorstand des Stiftervereins. Ein wissenschaftlicher Beirat, dem sowohl akademische Lehrer als auch Vertreter der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens angehören, sorgt in einem Vorprüfungsverfahren dafür, dass nur den Würdigen Medaille und Förderpreis zuerkannt werden.

Die Auszeichnung ehrt die jungen Leute und deren Corps. Hinter ihr steht aber auch die Idee, innerhalb der Verbände, aber auch in der Öffentlichkeit den Nachweis zu führen, dass junge Corpsstudenten Aktivität und außergewöhnliche Studienleistungen durchaus miteinander verbinden können. Dadurch wird nicht nur das Selbstbewusstsein des Corpsstudenten gestärkt, sondern auch den Corps ein starkes Argument in die Hand gegeben, das bei der Nachwuchswerbung seine Wirkung nicht verfehlen wird. Die von-Klinggräff-Medaille leistet somit auch einen wertvollen Beitrag, um bei Außenstehenden das „schiefe“ Bild des Corpsstudenten zurechtzurücken.

Die starke Wirkung der Preisverleihungen zeigt sich nicht nur in einem zumeist positiven Presseecho, sondern auch in einem deutlichen Anstieg der Mitgliederzahlen. Immerhin zählt der Stifterverein zur Zeit ca. 325 Mitglieder. Diese setzen sich zusammen aus Einzelpersonen, AHV, AHSC/öWVAC, Firmen und den beiden Corpsverbänden. Diese positive Entwicklung darf aber nicht darüber hinweg täuschen, dass der Stifterverein, wenn er seine Aufgabe zum Wohle der jungen Leistungsträger weiterführen will, auf weiteren Zuwachs angewiesen ist.

Der Vorstand des Stiftervereins kann und will sich daher trotz eines erfreulichen Mitgliederzuwachses nicht damit zufrieden geben, dass viele der AHV beider Corpsverbände und viele AHSC/öWVAC dem Verein noch immer nicht angehören. Es müsste doch für jeden AHV und jeden AHSC/öWVAC, aber auch für jeden Alten Herren eine Ehrensache sein, einem corpsstudentischen Verein beizutreten, der das Leistungsprinzip und das soziale Engagement innerhalb der Corps fördern will.

(siehe auch die aktuelle Satzung des Stiftervereins)

Ein Vorschlag von Kandidaten zur Verleihung der Medaille ist jeweils am Anfang eines Jahres möglich.Informationen zur Bewerbung/Vorschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.